Sunday, 27. September 2015
Zusammen Leben peacecamp 2016: 5. – 15. Juli 2016 in Lackenhof und in Wien

Zusammen Leben
peacecamp 2016: 5. – 15. Juli 2016 in Lackenhof und in Wien

Source: C:\fakepath\talks4peace2015_1_identity poster-011.jpg

Ziele:

  • Kennenlernen der eigenen und der „fremden“ Kultur, Identität, Lebenssituation
  • gegen Xenophobie, Antisemitismus und andere Rassismen
  • Auseinandersetzung mit Demokratie und des Rechtsstaatlichkeit
  • miteinander etwas erleben, Erfahrung des „Zusammen Lebens“
  • "was bedeutet Frieden" - Hindernisse und möglicher persönlicher Beitrag des Einzelnen

Das Projekt sieht eine 10-tägige Begegnung von 4 Gruppen von Jugendlichen (16 – 18 Jahre) in Lackenhof und Wien und eine abschließende show4peace in einem Theater in Wien (Dschungel) vor.

Teilnehmer
4 Gruppen von je 8 – 10 Jugendlichen (16 – 18 Jahre) :
a. Jüdische Israelis aus Israel
b. Palästinensische Jugendliche aus Israel
c. Schüler und Schülerinnen eines Gymnasiums in Budapest
d. Schüler und Schülerinnen, die in Österreich residieren: In dieser Gruppe etwa 1/3 Asylsuchende Jugendliche
Teilnehmer sollten in das Lage sein, auf Englisch zu kommunizieren: Die Sprache am peacecamp ist Englisch

Das Projekt
Das Projekt besteht aus drei Phasen

  • Vorbereitung
  • Zehn Tage Begegnung in Lackenhof
  • Nachbereitung, Evaluierung

Vorbereitung

  • Dokumentation über die eigene Familie und Familiengeschichte, mit besonderem Schwerpunkt auf das Thema Migration innerhalb der eigenen Familie
  • Planung eines „Culture Evenings“, der die Merkmale der eigenen Gruppe/Kultur in lustvoller Weise vermittelt
  • Vorbereitung „talks4peace“ – in Absprache mit den Leitern dieses Workshops

Projektablauf:
In der der Phase der Vorbereitung arbeitet jeweils ein/e Gruppenkoordinator/in mit der Gruppe an den vorzubereitenden Themen.

team4peace:

  • 4 Gruppenkoordinatoren zuständig für Zusammenstellen der jeweiligen Gruppe, Kontakt mit der Schule,, Kontakt mit den Eltern, Zusammenarbeit mit Projektleitung für alle administrativen Belange (Anmeldungen, Formulare, Einheben der Daten für Nachbereitung: Fragebögen, Feedbackbögen, etc.)

  • Workshopleiter für

    • Large Group und Team-Supervision
    • Art & Outdoor
    • talks4peace: 3 Nachmittage
    • Experte/n für Flüchtlingsbezogene Themen: Flucht, Asyl, Trauma

Weitere Mitarbeiter

  • Fundrasing (Stiftungen, Crowdfunding, etc.)
  • Networking (Kontakte mit Institutionen, Schulen, etc.)
  • Dokumentation und Publikation

Oktober 2015

Evelyn Böhmer-Laufer, Leiterin des Projekts peacecamp peacecamptexts.blogger.de
peacecamp2016.antville.org

September 2015

Evelyn Böhmer-Laufer, Leiterin des Projekts peacecamp peacecamptexts.blogger.de
2015.peacecamp.net

Comment